Carl Stahl Hebetechnik

Raum für visuelle Gedanken und kreatives Arbeiten

Eröffnung der Carl Stahl Ideenwerkstatt

Digitalisierung, Disruption und eine Welt die zunehmend unsicherer, unberechenbarer und mehrdeutiger wird (kurz VUKA): Mit diesen aktuellen Themen beschäftigen sich derzeit viele Unternehmen. Bei Carl Stahl in Süßen waren diese Themen einer der Auslöser und zeitgleich Motivation, eine sogenannte Ideenwerkstatt einzurichten. Doch wie der Name vielleicht vermuten lässt, handelt es sich dabei weniger um eine Werkstatt im klassischen Sinn sondern um einen Erlebnisraum, der Know-How und moderne Technologien greifbar macht. Und das auf insgesamt 560 Quadratmetern. Ziel ist, Innovation zu fördern und abstrakte Themen für Mitarbeiter, Kunden und Partner näher zu bringen.

Dabei ist Carl Stahl mit seiner Ideenwerkstatt längst nicht allein. Immer mehr Unternehmen richten Räumlichkeiten ein, um kreative Ideen zu entwickeln und moderne Technologien und Prozesse greif- und begreifbar zu machen. Die neuen Räume und Umgebungen ermöglichen es den Menschen, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen und so quer und neu zu denken. Der klassische Arbeitsplatz ist dazu oft nicht geeignet.

Die Motivation für die Ideenwerkstatt und deren Ziele

„Das klassische Handelsgeschäft, insbesondere mit nicht erklärungsbedürftigen Produkten, hat sich bereits revolutioniert. Verfügbarkeit und Qualität sind keine ausreichenden Nutzenargumente mehr. Hier müssen Mehrwerte geschaffen werden“ sagt Tobias Kehrer, Geschäftsführer der Carl Stahl Süd GmbH bei der Eröffnungsveranstaltung der neuen Ideenwerkstatt in Süßen. „Dies erreichen wir unter anderem indem wir mit der Ideenwerkstatt einen kreativen Raum für Austausch und Begegnung schaffen“. Die Ziele sind dabei eindeutig definiert: Innovation und Mitarbeiterentwicklung fördern, Kunden begeistern, Lieferanten besser in Prozesse integrieren, generelle Prozesskosten reduzieren und nicht zuletzt ein postives Image bei Mitarbeitern, Kunden und Lieferanten erzeugen.

Vom Kreativraum über die Fotoecke bis zum Digitalen Spielplatz

Die Ideenwerkstatt bietet für jeden Nutzer den passenden Bereich. Daher ist die gesamte Fläche in sechs unterschiedliche, individuell eingerichtete Bereiche aufgeteilt. Darunter ein „Kreativraum“, eine „Fotoecke“ oder der „Digitale Spielplatz“. In letzterem zeigt die Carl Stahl Hebetechnik GmbH ihre digitalen Beschaffungslösungen, wie der Kunden jederzeit bequem online im Webshop, per Knopfdruck auf einen Dashbutton oder in der Carl Stahl App seine Produkte beschaffen kann. Die Integrated Services zeigen darüber hinaus, wie Kunden ihre Betriebsmittel von der Anschaffung über die wiederkehrenden Prüfungen bis zur Außerbetriebnahme und Ersatzbeschaffung effizient verwalten können. Ebenfalls sind neue Technologien wie ein 3D-Drucker und Augmented Reality Brillen vorhanden, die neue Möglichkeiten in der Beratung und im Service versprechen. Alle Bereiche sind ab sofort einsatzbereit und werden bereits fleißig genutzt. Einen Eindruck zu unserem Kreativbereich können Sie im virtuellen Rundgang auf unserer Facebook-Seite bekommen. Wir freuen uns auf Sie!

Zurück zur Übersicht
Raum für visuelle Gedanken und kreatives Arbeiten
Raum für visuelle Gedanken und kreatives Arbeiten
Raum für visuelle Gedanken und kreatives Arbeiten
Raum für visuelle Gedanken und kreatives Arbeiten
Weitere Bilder